... ...

Tourdaten - News - Durchgehört

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

IRON MAIDEN: LIVEALBUM KOMMT AM 20. NOVEMBER

Herausgegeben von Tommy2Rock in Band-News · 1/10/2020 17:06:23
Tags: IronMaidenLiveLegacyoftheBeast.Tourdaten


“NIGHTS OF THE DEAD –
LEGACY OF THE BEAST, LIVE IN MEXICO CITY”

Parlophone Records freuen sich, die weltweite Veröffentlichung von Iron Maidens neuem Doppel-Livealbum für den 20. November anzukündigen (in den USA erfolgt diese über BMG). “Nights Of The Dead – Legacy Of The Beast, Live in Mexico City” wurde während der drei ausverkauften Arena-Shows dort im September 2019 aufgenommen, enthält über 100 Minuten klassischer Maiden-Musik und wird in verschiedenen Formaten erhältlich sein. Das Livealbum zelebriert  die “Legacy Of The Beast”-Tour, die 2018 begann und im nächsten Sommer in Europa beendet werden soll.



Die Tracklist liest sich wie folgt:

Churchill’s Speech
Aces High
Where Eagles Dare
2 Minutes To Midnight
The Clansman
The Trooper
Revelations
For The Greater Good Of God
The Wicker Man
Sign Of The Cross
Flight Of Icarus
Fear Of The Dark
Iron Maiden
The Number Of The Beast
The Evil That Men Do
Hallowed Be Thy Name
Run To The Hills

Iron-Maiden-Gründer und Bassist Steve Harris kommentiert:

“Als der letzte Abschnitt der 2020er Legacy-Tour diesen Sommer aufgrund der COVID-Pandemie abgesagt werden musste, war die ganze Band sehr enttäuscht und niedergeschlagen und wir wussten, dass unsere Fans sich genauso fühlten. Wir hatten uns wirklich darauf gefreut, die Show in noch mehr Länder zu bringen und auch wenn wir die meisten unserer Shows in Europa auf 2021 verlegen konnten, dachten wir, wir hören uns einfach die Aufnahmen der bisherigen Tour an und sehen mal, ob wir daraus ein ganzes Livealbum als Souvenir machen können, an dem sich dann jeder, überall auf der Welt erfreuen könnte. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, vor allem, weil die Setlist Songs beinhaltet, die es noch nie zuvor auf eine Live-CD geschafft haben, wie zum Beispiel ’For The Greater Good Of God’ und andere ältere Songs wie ‘Where Eagles Dare’, ‘Flight Of Icarus’, ‘The Clansman’ und ‘Sign Of The Cross’, die viele Jahre nicht auf unseren Live-Releases enthalten waren.

Wir haben noch nie ein Livealbum aus Mexiko veröffentlicht und ich glaube, diese Aufnahme wird der Leidenschaft und Freude unserer mexikanischen Fans gerecht, die uns jedes Mal so fantastisch willkommen heißen, wenn wir dort spielen.”



Maiden-Manager Rod Smallwood ergänzt:

“Alle bisherigen Shows der Tour waren großartig, unsere Fans haben das gesamte Legacy-Spektakel mit den aufwendig thematisch gestalteten Bühnenbildern, Requisiten und Backdrops geliebt, ganz zu schweigen von der Killer-Setlist! Als unsere Tour für 2020 abgesagt wurde, erschien es nur logisch, ein Livealbum zusammenzustellen und ich denke, dass Steve, zusammen mit Co-Produzent Tony Newton, die Essenz der über drei Nächte insgesamt 70.000-köpfigen Crowd in Mexico City hervorragend eingefangen hat. Das Album dient einerseits dazu, diese Tour zu feiern, die fast 2 Millionen Fans bereits besucht haben, andererseits ist es auch ein Vorgeschmack auf das Finale im nächsten Jahr für all diejenigen, die die Show bisher noch nicht erleben konnten.”

Das Album wird in folgenden Formaten erhältlich sein:

  • 2CD-Digipack
  • 2CD Deluxe Hardcover-Buch
  • Schwarze Heavyweight-Triple-LP
  • Digital (Streaming und Download)

Mehr Informationen gibt es auf www.ironmaiden.com



Die letzten Etappen der LEGACY OF THE BEAST EUROPEAN TOUR 2021:

11. Juni                  Poge Narodowy, WARSCHAU, PL
13. Juni                  Bürgerweide, BREMEN, DE
15. Juni                  Sinobo Stadium, PRAG, CZE
16. Juni                  Stadion Open Air, WIENER NEUSTADT, AT
19. Juni                  Olympic Stadium, BARCELONA, ESP
21. Juni                  Estadio National, LISSABON, PRT
24. Juni                  Sonic Park, BOLOGNA, IT
26. Juni                  Mercedes-Benz-Arena, STUTTGART, DE
27. Juni                  Sportpaleis, ANTWERPEN, BEL
30. Juni                  Waldbühne, BERLIN, DE
03. Juli                   Ullevi Stadium, GÖTEBORG, SWE
08. Juli                   Rhein-Energie-Stadion, KÖLN, DE
10. Juli                   Gelredome, ARNHEM, NL
11. Juli                   La Defense Arena, PARIS, FRA

 

Quelle: Warner/Parlophone via CMM GMBH
cmm-marketing.com



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü