[Liedermacher] Waldgeist - Hexenwerk (2017)
#1
[Bild: waldgeist.jpg]



Tracklist:
01. SOS
02. Utopie
03. Lebenskünstler
04. Klischee
05. Geschenk
06. Edengarten
07. Blaues Taxi
08. Schmuddelkind
09. Krone
10. Träumer
11. Straßenköter
12. Klischee (live)
13. Outro


Waldgeist-Musik ist eben doch ein Hexenwerk! Mit ihrem Debütalbum „Hexenwerk“ verwirklicht sich die Hamburger Band einen Traum. Nicht den Traum von der perfekten Harmonie und auch nicht den vom American Dream, aber den Traum von der Musik, der Freiheit, der vertonten Emotion, kurzum: vom eigenen Album. Textlich und konzeptionell versucht das „Hexenwerk“, die Sehnsucht zu vertonen. Es stellt die Frage nach dem Sinn und stellt den Sinn in Frage. Thematisiert wird vor allem die Selbstfindung und die Suche nach neuen Werten in einer Zeit, in der die alten überholt und antiquiert scheinen. Mal verträumt, mal ironisch, mal wütend und mal traurig lädt „Hexenwerk“ zu einer Reise durch das eigene Empfinden ein. (Quelle: Prosodia)


Facebook
Homepage
Shop
Amazon


Waldgeist sind:

Micha, der Weise: Gesang
Maddin, der Haarige: Gitarre
Benno, der, der Clown ist: Texte und Management


Die selbst ernannten „Flachlandpoeten mit Tiefgang“ aus Hamburg sind die Punkrocker unter den Liedermachern. Frech, ehrlich und immer geradeaus zeigen sie in ihren Liedern was sie beschäftigt und wie sie Dinge sehen. Jeder bringt sich dabei auf seine Art und Weise ein. Während Benno die Texte schreibt und sich ums Management kümmert, ist Micha die Stimme der Band, die durch Maddin an der Gitarre unterstützt wird. Schnell wird hörbar, dass es nicht um großartige Effekte und die perfekte Aufnahme geht, sondern um die Freiheit, so Musik machen zu können, wie man es selbst möchte. Michas Stimme hat einen sehr hohen Wiedererkennungswert und er bringt die Texte sehr authentisch rüber. Maddin zeigt von Lied zu Lied wie abwechslungsreich sein Gitarrenspiel ist und Bennos Texte sorgen immer wieder für ein Grinsen an der richtigen Stelle, regen aber auch zum Nachdenken an, ohne die Stimmung dabei nach unten zu drücken. Mit ihrem Debütalbum "Hexenwerk" haben sie sich viele Türen geöffnet und sorgen für einen sehr guten ersten Eindruck.

Mein Fazit: Wer bei Waldgeist die perfekten Melodien und hochproduzierte Musik erwartet, der wird nicht unbedingt begeistert von dieser Truppe sein. Wer dagegen ein Album sucht, bei dem die Liebe zur Musik erkennbar ist und die kleinen Ecken und Kanten durch tiefgründige Texte und Seitenhiebe auf die Gesellschaft abgerundet werden, der wird viel Spaß am "Hexenwerk" haben. In Liedern wie "Klischee" und "Blaues Taxi" zeigen Waldgeist wie geschickt sie mit Worten spielen können und auch das sie sehr viel Humor besitzen. Ein Vergleich mit Das Niveau oder auch Hasenscheisse ist an einigen Stellen durchaus möglich, allerdings wird hier nichts kopiert und die eigene Identität ist in jedem Moment hörbar. Waldgeist zeigen mit "Hexenwerk" schon sehr gut, was man zukünftig von ihnen erwarten darf und gerade mit "Klischee" haben sie eine Hymne im Gepäck, die eines der größten Probleme unseres Zeitalters behandelt. "Klischee", "Schmuddelkind", "Blaues Taxi" und "Lebenskünstler" sind meine Anspieltipps.

[Bild: bewertung4.png]
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
[Liedermacher] Waldgeist - Hexenwerk (2017) - von Tommy2Rock - 11.03.2018, 16:28

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste