[Liedermacher] Tim "Doc Fritz" Liebert - ÜberLandFahrt (2018)
#1
[Bild: docfritz.jpg]


Tracklist:
01. Oles Boot
02. Zurück
03. Durch die Ebene / Zug nach Brasov / ÜberLandFahrt
04. Dieser Tag
05. Sie ist wieder weg
06. Paulis Rag
07. In voller Fahrt / Durchs Delta
08. Die Gedanken (Zu Dir)
09. Katrinlied
10. Honky Hora
11. Ade zur guten Nacht


Mit HüSCH! hat Tim „Doc Fritz“ Liebert 2014 "Bann dr Morche grauit" und 2016 "Jetzt, heut und hier" sowie mit Paulines Choice 2017 "A Night in Stromness" veröffentlicht. 2018 gibt Tim „Doc Fritz“ Liebert endlich sein Solo-Debüt unter dem Namen ÜberLandFahrt. Der Elftitler ist daher eine über die Jahre gewachsene Sammlung an Impressionen von schrägen Charakteren über ratternde Zugfahrten bis hin zur Suche nach den eigenen Wurzeln. Neben selbst Verfasstem bietet es Vertonungen von Ringelnatz oder „weitergeschriebene“ traditionelle Lieder. Obwohl man in seiner Musik den wilden Balkan, Pubs am Atlantik oder die Tanzmusik der Appalachen hören kann, basiert sie doch auf der eigenen Tradition. Alle Stücke wurden für Waldzither und Mundharmonika geschrieben und haben damit ein unverwechselbares musikalisches Gewandt und einen hohen Grad an Authentizität. (Quelle)


Künstlerseite - Prosodia
Shop
Amazon


Musiker auf "ÜberLandFahrt":

Tim "Doc Fritz" Liebert: Gesang, Bass- und Waldzither, Mundharmonika, Mandoline, Banjo, Stomp
Lisa-Lou Pfeiffer: Bratsche, Gesang
Pauline Pfeiffer: Geige, Gesang
Antje Holzbauer: Geige
Irina Storozev: Akkordeon, Cajon
Josa: Mundharmonika, Gesang
Rüdiger "Rudi" Mund: Gesang


Wenn man die Liste der Musiker sieht, die auf "ÜberLandFahrt" dabei sind, kommt im ersten Moment die Frage auf, wie man hier von einem Soloalbum sprechen kann, wenn so offensichtlich Namen auftauchen, die in den anderen Projekten vom Tim Liebert mitwirken. Die Antwort ist relativ einfach, denn das Album hat einen ganz eigenen Klang, den man nicht mit HüSCH! oder Paulines Choice vergleichen kann. Die persönlichen Geschichten Lieberts werden durch kurze Texte im Booklet erklärt und geben den Lieder noch mehr Tiefe. Seine Stimme passt perfekt zum Stil des Albums und man merkt den Texten an, dass sie nicht frei erfundene Geschichten sind. Die Mischung der Instrumente und auch das Zusammenspiel aller Musiker ergibt einen nicht alltäglichen Klang, der von Lied zu Lied variiert. Dadurch wird das Interesse des Hörers sehr hochgehalten, da es keinen sich wiederholenden Aufbau der Lieder auf "ÜberLandFahrt" gibt. Das Album ist vielleicht nicht für den Mainstream geeignet, richtet sich dafür an jeden Hörer, der persönliche und handgemachte Musik liebt.

Mein Fazit: Tim Liebert schafft es auf "ÜberLandFahrt" ein Gleichgewicht zwischen Melancholie und Leichtigkeit zu halten, indem er genau an den richtigen Stellen den Grundton der Lieder und das Tempo ändert. So startet das Album mit "Oles Boot" mit einem nachdenklich klingenden Lied. Im dritten Lied "Durch die Ebene / Zug nach Brasov / ÜberLandFahrt" findet eine Reise statt,  in der der fahrende Zug durch den Rhythmus regelrecht durch den Raum fährt. "Dieser Tag" ist ein Blues für alle, die schon im Bett merken das der Tag nichts wird. Spätestens bei "Paulis Rag" wird dann auch das Tanzbein geschwungen. Diese Achterbahnfahrt aus Gefühlen, echten Erlebnissen und vielen persönlichen Eindrücken Tim Lieberts macht "ÜberLandFahrt" zu einem persönlichen Fingerabdruck in der deutschen Musiklandschaft. Beim Hören kommt die Lust auf, selbst auf die "ÜberLandFahrt" zu gehen und Tim Liebert selbst schreibt  im Booklet dazu einen passenden Satz, der hier auch als Abschluss dienen soll:  "Dann mal den Rucksack geschnürt und los!"

[Bild: bewertung4.png]
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
[Liedermacher] Tim "Doc Fritz" Liebert - ÜberLandFahrt (2018) - von Tommy2Rock - 22.03.2018, 21:46

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste