[Klassik / Live] Witt & Orchester - Refugium (2019)
#1
[Bild: jwrk.jpg]



Tracklist CD:
01. Jetzt und ehedem
02. Dämon
03. Goldrausch
04. Das geht tief*
05. Wintermärz
06. Eisenherz
07. Bis ans Ende der Zeit
08. Gloria
09. Ich will leben
10. Wenn der Winter kommt*
11. Die Flut (featuring Peter Heppner)
12. Was bleibt? (featuring Peter Heppner)
13. Mein Diamant
14. Goldener Reiter
15. Wieder bin ich nicht geflogen
*Nur in der Earbook Edition enthalten
Earbook DVD:
01. Refugium: Das Making Of
02. Refugium: 3 Video Teaser
03. Refugium: Das Interview


Zu seinem 70. Geburtstag am 22. Februar 2019 machte der eigenwilligste und wohl auch geheimnisvollste Vertreter deutscher Popkultur sich und seinen Fans ein opulentes Geschenk: Ein orchestrales Premium-Album namens "Refugium". Mit diesm Album versammelt Joachim Witt Songs aus 4 Jahrzehnten seiner Karriere, die er erstmals mit großem Orchester am 07.10.2018 im Leipziger Gewandhaus live aufgeführt hat. Angefangen bei den NDW-Tagen mit seinem Super-Hit "Goldener Reiter" , über das kultisch verehrte "Wieder bin ich nicht geflogen" von 1983, einige Songs aus der "Bayreuth" -Werkreihe wie "Das geht tief" , "Jetzt und ehedem" sowie der große Hit "Die Flut" mit Peter Heppner. Peter Heppner ist auch hier zu Gast und singt zusätzlich das 2018er-Duett "Was bleibt?". Auch Joachim Witts jüngere Erfolge wie das provokante "Gloria" oder Titel aus dem letzten Album "Rübezahl" vervollständigen die musikalische Zeitreise. Alle Songs erstrahlen nun in einem neuen, orchestralen und kraftvollen Glanz. Aufgenommen und produziert wurde das Album von Chris Harms (Lord Of The Lost). Von April bis Juni 2019 geht Joachim Witt dann mit Orchester auf die 10-Städte- Refugium -Klassik-Tour durch konzertante Häuser. (Pressetext)

Homepage
Facebook
Shop
Amazon


Joachim Witt hat in den letzten Jahren immer wieder bewiesen, dass er sich selbst und seine Musik neu erfinden kann. Mit "Refugium" hat er einen weiteren kreativen Schritt gewagt, indem er seine Lieder in klassische Versionen umgewandelt hat. Das Orchester erschafft dabei eine völlig neue Klangwelt für Witts Musik, die in dieser Form im Oktober 2018 zum ersten Mal live aufgeführt worden ist. Die dabei entstandene Aufnahme wurde zu einem selbst erschaffenem Geburtstagsgeschenk für sich selbst, denn der Releasetermin war gleichzeitig Witts 70. Geburtstag. Das Album kommt ohne viele Worte aus und konzentriert sich auf die Musik, wodurch endlos erscheinende Ansagen fehlen. Das Orchester ist so gut abgemischt worden, dass einzelne Instrumente herauszuhören sind und so viele kleine Details entstehen. Joachim Witt singt mit viel Gefühl und bremst sich selbst merkbar, um dem musikalischen Rahmen zu entsprechen. Die 2 Lieder mit Peter Heppner stechen gesanglich heraus, da die helle Stimme Heppners einen wunderbaren Kontrast bildet und eine annehme Abwechslung einbringt. Wer mehr als nur die CD haben möchte, für den gibt es noch die Earbook Edition, die mit 2 zusätzlichen Liedern und einer DVD ausgestattet ist. Das Booklet bietet wunderschöne Fotos und alle Liedtexte und gibt dem Album ein sehr edles Aussehen. Leider ist die DVD nur eine kleine Beilage mit knapp 20 Minuten Bonusmaterial und nicht der von vielen erwartete Mitschnitt des Konzerts. Bei einem Preis von ca. 36€ wäre das komplette Konzert auf DVD nicht zuviel verlangt gewesen.

Mein Fazit: "Refugium" ist das Meisterwerk, das man von Joachim Witt erwartet. Das Orchester gibt den Liedern ein neues Gesicht. Seine Stimme passt sich diesem Klang perfekt an und die Atmosphäre dieser Aufnahme erzeugt eine Gänsehaut nach der anderen. Die Ausstattung des Earbooks an sich wird dem Konzert gerecht und überzeugt durchaus. Dennoch ist die Undurchsichtigkeit, mit der diese Edition vertrieben wird schon eine Frechheit. Bei Amazon zum Beispiel wird die Rückseite nicht gezeigt, wodurch der DVD Inhalt nicht deutlich erkennbar ist. Auch Google macht es nicht leichter sich über diese Tatsache zu informieren. Lediglich bei jpc habe ich eine ausführliche und ehrliche Angabe aller Inhalte auf den ersten Blick gefunden. Dies gibt einen bitteren Beigeschmack, den man sich nur ersparen kann, wenn man vorher weiß, was man bekommt und damit auch zufrieden ist. Aus diesem Grund gebe ich 2 Einzelnoten, die einmal die CD an sich und das Earbook bewerten. Was einem besser gefällt, ist am Ende dann dem eigenem Geschmack überlassen. Als Anspieltipps möchte ich euch "Die Flut" und "Was bleibt?" mit Peter Heppner empfehlen, aber auch "Goldener Reiter", "Dämon" und "Eisenherz" stimmen perfekt auf den Rest ein. Für die CD gibt es auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung an dieser Stelle.

Bewertung CD:
[Bild: bewertung5.png]
Bewertung Earbook:
[Bild: bewertung4.png]
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
[Klassik / Live] Witt & Orchester - Refugium (2019) - von Tommy2Rock - 27.02.2019, 17:37

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste