[Folk] FLAUTH - FLAUTH (2021)
#1
[Bild: flauth.jpg]


Release: 26. Februar 2021
Label: Prosodia


Tracklist:
01. Lord Mayo
02. Philemon & Baucis
03. Suaimhneas
04. MacFadyen and Chaellaigh
05. Farn
06. Mani Asem
07. Gagauski
08. Port na bPúcaí
09. Lepidoptera
10. Tundramoos
11. Exit Strategies


FLAUTH erzählen Geschichten und malen Bilder. Auf ihrem gleichnamigen Debutalbum schafft sich das Leipziger Duo und seinem Publikum einen unerwartet frischen Zugang zur traditionellen Musik, der vielversprechend klingt. Babett Niclas (Harfe) und Barnabas Herrmann (Flöte, Duduk) spielen neben Musik aus Schottland, Irland und Osteuropa auch eigene Kompositionen. Was dabei entsteht, ist Musik an der Grenze zwischen Tradition und Innovation – Teils schlichte, teils verspielte Melodien in subtilen Arrangements, die von Improvisation und experimenteller Musik beeinflusst sind. Die althergebrachten Rhythmen und Verzierungen von Harfe und Flöte werden mit Minimalpattern und erweiterter Harmonik kombiniert. Das Ergebnis ist gleichzeitig individuell und traditionsbewusst, vertraut und doch anders. Ihr mitreißendes Zusammenspiel, das musikalische „Gespräch“ miteinander und die Liebe zur Folk-Musik ziehen die Liebhaber in dem Bann genauso wie Zuhörer, die niemals gedacht hätten, dass traditionelle Musik so zeitgemäß und ansteckend sein kann. (Quelle: Prosodia)


Homepage
Facebook
Amazon*
Shop


FLAUTH sind:
Babett Niclas: Harfe
Barnabas Herrmann: Flöte, Duduk, Shrutibox, Bodhrán


Wer zur Zeit reisen möchte, der hat es durch die Corona-Pandemie zur Zeit nicht leicht. Deshalb ist es immer wieder ein Erlebnis, dem Geist freien Lauf zu lassen und dabei die passende Musik zu hören. Diese wird in diesem Fall von FLAUTH auf ihrem selbst betitelten Album geboten. Die elf instrumentalen Lieder laden regelrecht dazu ein, die Augen zu schließen und sich von den Melodien entführen zu lassen. FLAUTH verzichten dabei auf den Einsatz von Effekten und konzentrieren sich ganz auf ihre Instrumente und auf ihr Zusammenspiel. Das Timing von Babett Niclas und Barnabas Herrmann ist wirklich beeindruckend und sorgt für viele tolle Momente auf dem Album. Tontechnisch ist es so abgemischt worden, dass man als Hörer denken könnte, die Lieder würden gerade im selben Raum gespielt werden, was eine wunderschöne und dichte Atmosphäre erzeugt. Mit "Farn" und "Suaimhneas" befinden sich auch zwei selbst komponierte Lieder auf dem Album, während der Rest aus Schottland, Irland, Armenien, Bulgarien und Sibirien stammt. Diese Mischung ist ebenso beeindruckend wie verzaubernd, denn sie bildet ein nahtloses Gesamtbild und zeigt, dass wirklich überall schöne Musik gemacht wird. Wenn man ein außergewöhnliches, instrumentales Akustik-Folk-Album sucht und bereit ist, sich fallen zu lassen, um die Musik wirklich auf sich wirken zu lassen, dann sind FLAUTH eine sehr gute Wahl, von der man auf jeden Fall mehr hören möchte.


Mein Fazit: Von der ersten Sekunde an bezaubern FLAUTH den Hörer mit wunderschönen Melodien und dem perfekten Zusammenspiel von Harfe und Flötenklängen. Dass Babett und Barnabas passionierte und sehr begabte Musiker sind, hört man den Liedern ebenfalls sofort an. Die Lieder sind wunderschön arrangiert und gerade die Tatsache, dass hier nur zwei Musiker am Werk sind, macht die Aufnahmen noch faszinierender. Der Wechsel zwischen verträumten Melodien und tanzbaren Stücken ist sehr gut gelungen. Gleichzeitig bekommt man beim Hören Fernweh, denn es wäre noch viel schöner, diese Lieder in den schottischen Highlands oder zwischen den grünen Feldern von Irland genießen zu können. Leider fehlt ein Booklet, aus dem man eventuell mehr zu den Liedern oder dem Duo erfahren könnte. Dies ändert natürlich nichts am Hörgenuss und ist Meckern auf höchstem Niveau. Mein Anspieltipp bezieht sich nicht nur auf Lieder, sondern auch auf die Hörweise. Wer das Album richtig genießen möchte, sollte dies nicht über einen MP3-Player oder ähnliches machen, denn über gute Boxen wirkt der Klang einfach viel besser und wenn er den Raum füllt, fühlt man sich wie ein Teil der Musik und nicht nur wie ein Zuhörer. Wer vorab einmal hineinhören möchte, dem empfehle ich "Lord May", "MacFayden & Chaellaigh", Farn" und "Lepidoptera".

[Bild: bewertung4_5.png]
Affiliate Link bei Amazon* Danke für eure Unterstützung!
Die Angebote bei Amazon stammen nicht von mir, ich erhalte aber durch den Verweis auf diese Produkte eine Provision, wenn ihr dort etwas kauft, jedoch ohne dass Euch zusätzliche Kosten entstehen.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
[Folk] FLAUTH - FLAUTH (2021) - von Tommy2Rock - 18.04.2021, 11:01

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste