[Mittelalterfolk ] Die Streuner - 25 (2019)
#1
[Bild: 25.jpg]


Tracklist:
01. Wohl auf!
02. Steckt den Frühling in den Kerker
03. V'la l'bon vent
04. Durch Zeit und Raum
05. Der Trinker
06. Heidelied
07. Amor und Bacchus
08. The Battle of Aughrim
09. Sonne, Strand und mehr
10. Das Beichtgeheimnis der schönen Helena
11. So muss ein Streuner sein
12. Die Lore am Tore
13. Bringt mir Wein
14. Spät aufstehen


Am 13. September erschien mit "25" das neunte Album der Mittelalter-Kult-Formation Die Streuner. Der Titel ist nicht zufällig gewählt, denn Die Streuner feiern 2019 ihr 25jähriges Bestehen. Mit Hilfe von Crowdfundern, über Startnext, wurde das Album erfolgreich finanziert. Während der Produktion verließ Matthew Prouse überraschend die Band und so mussten die Aufnahmen gestoppt und später fortgesetzt werden, wodurch sich einiges in der Planung veränderte. Die Streuner sind dank des Supports ihrer Fans mit positiver Energie in den zweiten Aufnahmeblock gestartet und haben so mit "25" ein für sie typisches Album erschaffen und beweisen erneut, warum sie auch nach 25 Jahren noch zu den besten Formationen der Mittelalterszene gehören.



Website
Facebook
pretty noice records Shop
Emmuty Records Shop
Amazon


Die Streuner sind:
Miriam Petzhold: Geige, Gesang & Chor
Carsten Hickstein: Laute, Gitarre, Gesang & Chor
Roland Kempen: Laute, Bass, Gitarre, Synth-Cello, Maultrommel, Perkussion, Gesang & Chor
Martin Seifert: Cister, Gesang & Chor
Gastmusiker:
Francesca Schenk: Geige & Bratsche
Radek Stawarz: Geige & Bratsche
Manfred Zmarsly: Perkussion


25 Jahre Die Streuner wollen gefeiert werden und mit ihrem neunten Album, das den passenden Titel "25" trägt, wurden die Feierlichkeiten gestartet. In den letzten 25 Jahren haben Die Streuner nicht nur eine große und loyale Fangemeinschaft aufgebaut, die das Album via Crowdfunding möglich gemacht hat, sondern auch den Ruf verdient, eine der besten Bands der Mittelalterszene sein. Wer schon bei einem Konzert dabei war, kennt die Mischung aus hervorragender Livemusik und viel Humor. Dies spiegelt sich auch in "25" wider. Die Lieder sind alle sehr schön eingespielt worden und neben den üblichen Trinkliedern werden wieder eine Menge Geschichten erzählt. "The Battle of Aughrim" ist das einzige instrumentale Stück, das der Schlacht von Aughrim gewidmet ist, bei der die Jakobiten und Wilhelmiten zur alles entscheidenden Schlacht aufeinander trafen und über 7000 Menschen ums Leben kamen. "Das Beichtgeheimnis der schönen Helena" beginnt mit der gleichen Melodie, wie einst "Pater Gabriel" und sorgt mit vielen Wortspielereien für ein breites Grinsen beim Hörer. "Durch Raum und Zeit" erklärt, wie Die Streuner in unsere Zeit gekommen sind und was es ausmacht, ein Streuner zu sein. Zeit spielt bei "25" nur eine Rolle, wenn man den Anlass bedenkt. Die Musik selbst ist zeitlos und bietet sich für viele Gelegenheiten und Feste an.

Mein Fazit: Wer Die Streuner mag, wird "25" lieben, denn es enthält alles, was Fans an der Band mögen. Der Ruf "Hurra, na endlich!" muss gar nicht erst ertönen, da es direkt mit einem Trinklied losgeht. Beim Hören bekommt man einfach gute Laune und selbst wenn man kein französisch kann und so den Text von "V'la l'bon vent" nicht versteht, verstehen es Die Streuner durch die Melodie und das Arrangement zu verzaubern. Jeder darf seine Stärken auf dem Album zeigen, wodurch die Lieder sehr abwechslungsreich sind. Bedenkt man die Schwierigkeiten, die bei den Aufnahmen entstanden sind, darf man umso mehr zu diesem wunderschönen Album gratulieren. Wenn so eine Jubiläumsfeier klingt, dann kann man nur hoffen, dass Die Streuner noch einige Feste feiern werden. Meine Anspieltipps sind "V'la l'bon vent", "Durch Raum und Zeit", "Der Trinker" und "So muss ein Streuner sein".

[Bild: bewertung5.png]
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
[Mittelalterfolk ] Die Streuner - 25 (2019) - von Tommy2Rock - 12.10.2019, 09:03

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste