[Melodic Metal] Aeverium - Break Out (2015)
#1
[Bild: break_out.jpg]


Tracklist

1. Break Out
2. Distrust
3. Departed
4. Heaven's Burning (Harvest Time)
5. Endless Space
6. Do You Remember
7. The Ground Beneath Your Feet
8. Rest in Peace
9. The Other Side
10. What Are You Waiting For?
11. To Live Forever
Acoustic EP in der Deluxe Edition
1. Distrust
2. Heaven's Burning (Harvest Time)
3. The Ground Beneath Your Feet


Mit "Break Out" erscheint das, von Fans lang erwartete, Debütalbum von Aeverium. Neben 7 neuen Stücken, sind auch Neuaufnahmen der 4 Songs der "The Harvest" EP vorhanden. Den Stil der Band in ein Genre einzuteilen ist nicht möglich, da er eine Mischung von vielen Musikrichtungen beinhaltet, wie z.B. Gothic Rock und Melodic Metal. Severium wollen sich auch gar nicht in eine Schublade stecken lassen, denn dafür sind sie viel zu kreativ, als das sie sich solche Grenzen setzen würden. Mit Amanda Somerville ist dazu eine bekannte Gastmusikerin vertreten, die außerdem das Vocal-Recording bei "Break Out" übernommen hat.


Aeverium sind:
Aeva Maurelle - Gesang
Marcel "Chubby" Roemer - Gesang
Lars Dannenberg - Bass
Michael Karius - Gitarre
Andreas Delvos - Keyboard, Sounds
Klaus Radkte - Drums

Gastmusiker auf "Break Out":
Amanda Somerville 


Bandpage 
Facebook 
Onlineshop 
Amazon


Nach der sehr guten EP kommt mit "Break Out" ein Album, das nicht nur eine musikalische Weiterentwicklung zeigt, sondern auch den bandeigenen Anspruch an sich selbst sehr gut widerspiegelt. Alle Songs sind hochqualitativ Produziert und bleiben sofort im Ohr. Aeverium bringen frischen Wind in die deutsche Musikszene und werden mit "Break Out" einigen Bands das Fürchten lehren.

[Bild: bewertung5.png]

*Diese Rezension wurde aus dem Archiv des MFG Radios übernommen und wurde ursprünglich am 25. Juni 2015 von Tommy2Rock veröffentlicht.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste