[Folk / LARP] Sören Vogelsang - LARP VOL II (VÖ: 01.11.)
#1
[Bild: larpii.jpg]



Tracklist:
01. Ein guter Schluck Wein (Frauengold) feat. Wolf von Frauengold
02. The rattlin' Bog (Traditional) feat. Sylvia "Luni" Hammer
03. Der perfekte Lidstrich (Sören Vogelsang) feat. Der Dargaras- & Dorlónien-Chor
04. Die schönste Schankmaid der Welt (Die Habenichtse) feat. Uwe "Roderik" Höpner von Die Habenichtse
05. Roter Wein im Becher (Jürgen "Mayer" Sesselmann) feat. Christine "Tini" Rauscher von PurPur
06. Der Fluch (Thaliana vom Silberwald)
07. Unter den Toren (Erich "Olka" Scholz)
08. Des Geyers schwarzer Haufen (Traditional) feat. Trancas' Trabanten
09. Adele (Traditional)
10. Der Feuersänger (Tim Scholz) live@PLWM Dortmund 27.11.2016


Dies ist die zweite CD aus Sören Vogelsangs LARP Zyklus. Dieses Projekt, mit Band eine Reihe von CD’s aufzunehmen, die sich mit den bekanntesten Songs der LARP-Szene auseinandersetzen, ist Sören Vogelsangs ganz persönlicher Weg, dem Hobby und der ganzen Szene Danke zu sagen - Hat er doch über eben jene Szene überhaupt erst zur Musik gefunden. Die Band wollte daher, dass die Songs auf der CD möglichst so klingen, als würde man sie "von Barden gespielt auf einem Liverollenspiel am Lagerfeuer" hören. Deshalb wurden alle Lieder der CD live zusammen eingespielt. Keine Effekte, keine Schnitte, kein Schnickschnack. Einfach nur purer LARP-Sound. (Quelle: pretty noice records)


Website
Facebook
pretty noice records Shop
Amazon


Sören Vogelsang und Band sind:
Sören Vogelsang: Gitarre & Gesang
Natasha Jaffe: Cello
Kai Prawitt: Cajon und Perkussion
Gäste:
Wolf von Frauengold, Sylvia "Luni" Hammer, Der Dargaras- & Dorlónien-Chor, Uwe "Roderik" Höpner von Die Habenichtse, Christine "Tini" Rauscher von PurPur & Trancas' Trabanten


Sören Vogelsang setzt mit LARP VOL II seine Liedersammlung fort, die sich mit Liedern der LARP-Szene auseinandersetzt. Zusammen mit seiner Band und vielen bekannten Gästen hat er die Lieder live aufgenommen und ohne Effekte oder Veränderungen an den Aufnahmen auf diesem Album vereint. So ist man dem sterilen Klang eines Studios aus dem Weg gegangen und erzeugt den gewünschten Effekt einer Lagerfeuerrunde mit Live-Musik. Dass der ein oder andere Ton nicht perfekt klingt, zum Beispiel wenn Sören bei "The rattlin' Bog" mit der Stimme in die Höhe geht, unterstreicht dieses Gefühl noch.
Auch wenn man nicht aus der LARP-Szene kommt, wird man viele Lieder dennoch kennen. Als Einstiegshilfe sind alle Texte im Booklet zu finden und als Bonus gibt es noch die Gitarrenakkorde dazu, wenn man beim Hören mitspielen möchte oder selbst mal am Lagerfeuer musizieren mag. Die ausgewählten Lieder behandeln typische Themen aus der LARP-Welt und man kann die drei Hauptthemen unter dem bekannten Liedtitel "Wein, Weib und Gesang" zusammenfassen. Humor kommt auch nicht zu kurz und Lieder wie "Adele" und "Die schönste Schankmaid der Welt" bringen den Hörer schnell zum Schmunzeln. "Adele" eignet sich außerdem hervorragend dazu herauszufinden, wer gern zweideutig denkt oder schmutzige Gedanken hat. Die Live-Aufnahme des Feuersängers ist ein schöner Bonus, stammt allerdings schon aus dem Jahr 2016 und wirkt so ein wenig wie ein Lückenfüller. Dies ändert aber nichts an der guten Qualität der Aufnahme.

Mein Fazit: LARP VOL II macht da weiter, wo VOL I aufgehört hat. Bekannte Lieder aus der Mittelalter- und LARP-Szene sind live aufgenommen worden und sollen nach und nach zu einer großen Liedersammlung heranwachsen. Die Liederauswahl auf VOL II gefällt mir persönlich besser als auf VOL I, das ist aber reine Geschmackssache. Dies gilt auch für den Klang der Lieder, die runder klingen und man hört ihnen die gewonnene Erfahrung aus den Aufnahmen zum ersten Album deutlich an. Die Auswahl der Lieder ist sehr interessant gehalten worden. Es gibt Lieder, die jeder Besucher eines Mittelaltermarktes mitsingen kann und gleichzeitig sind Lieder vertreten, die man außerhalb der LARP-Szene nicht unbedingt kennt. Mein persönliches Highlight ist "Die schönste Schankmaid der Welt", da ich mir schon lange eine Aufnahme dieses Liedes gewünscht habe, wenn auch eigentlich von Die Habenichtse. Insgesamt ist LARP VOL II ein sehr schönes Album, das nicht nur für LARP-Fans geeignet ist. Meine Anspieltipps sind "Adele", "Die schönste Schankmaid der Welt" und "Ein guter Schluck Wein".

[Bild: bewertung4_5.png]
Aktuell könnt ihr für die Hörercharts abstimmen. (Keine Anmeldung nötig)

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste