[Deutschrock] VIVA - Lebenslang (2020)
#1
[Bild: lebenslang.jpg]


Release: 01. Mai 2020
Label: Rookies & Kings / Soulfood


Tracklist:
01. Lebenslang
02. Halt mich nicht auf
03. Fick dich, VIVA!
04. Gehe voran
05. Willkommen
06. Unsere eigene Armee
07. Werde dein Held
08. Und dann springst DU
09. Am Ende stehen nur wir
10. Es geht mir gut
11. Nie unser Plan
12. Allein
13. Kein Kompromiss 2020
14. Freundschaft Liebe Mut


VIVA, bekannt geworden als erste "reine" Deutschrock-Tribute-Band mit den besten Songs, die die deutsche Musikszene hergibt, überzeugt Deutschland, Österreich und die Schweiz auch mit eigenen Songs. Mit über 50 Konzerten pro Jahr und tausenden von fanatischen Anhängern sind die vier Franken kein unbeschriebenes Blatt mehr. Doch der Ehrgeiz, das Talent, die eigene Kreativität zogen die Band aus der Komfortzone voller ausverkaufter Hallen und Festivals. Bereits im November 2018 erschien VIVAs Debütsingle und dank vierstelligen Verkaufszahlen, über 1.000.000 Streams auf Spotify, Youtube und Apple Music, gab es für die offiziellen bayerischen Charts (Platz 14) und jeder Menge Radiosender (u.a. HR3, Bayern3) „kein Entkommen“. Der Song spielte sich in die Ohren aller Fans deutscher Rockmusik. Und nicht nur dorthin. Auch „Rookies & Kings“, DIE Plattenfirma der deutschsprachigen Musik, und Soulfood Music, DER Vertrieb für Rock, wurden auf die Band aufmerksam. Im Dezember 2019 gaben die drei Parteien stolz bekannt: "Wir gehören zusammen!" (Quelle: Pressetext)


Website
Facebook
Shop
Amazon


VIVA sind:
Flo: Gesang & Gitarre
Andreas: Backgroundgesang & Gitarre
Ingo: Schlagzeug & Backgroundgesang
Horst: Bass


Mit "Lebenslang" erschien am 1. Mai das Debütalbum von VIVA. Anfangs sind die Jungs noch als Deutschrock Tribute Band aufgetreten, womit sie sehr großen Erfolg hatten. Nach und nach kamen dann immer mehr eigene Songs dazu, die ebenfalls sehr erfolgreich waren und der Schritt, ein komplettes Album mit eigenen Songs zu produzieren, war irgendwann nur noch eine Frage der Zeit. Als dann noch der Plattenvertrag mit dem Label Rookies und Kings unterschrieben wurde, war schon klar, dass man Großes erwarten darf. Die beiden Singles "Kein Entkommen" und "Fick dich, VIVA!" haben im Vorfeld der Veröffentlichung für große Vorfreude gesorgt. Schon die ersten Töne des Albums zeigen deutlich, dass die Jungs ihre Fans nicht hängen lassen und mit dem Titellied "Lebenslang" geben sie direkt Vollgas. Ein Brett aus Gitarren untermalt den Gesang melodisch, während Bass und Schlagzeug für den richtigen Druck sorgen. Flos Stimme hat einen sehr hohen Wiedererkennungswert und sorgt in der sonst sehr rau klingenden Deutschrockszene für Abwechslung. Mit "Willkommen" nimmt die Band zum ersten Mal Tempo aus dem Album und kann auch im etwas ruhigeren Stil komplett überzeugen. "Unsere eigene Armee" ist der wahrscheinlich radiotauglichste Song auf dem Album, der komplett ohne harte Gitarren auskommt. Ein echter Ohrwurm ist mit "Am Ende stehen nur wir" auch vorhanden. Die Reime sind zwar nicht immer hohe Dichterkunst, doch der Aufbau des Liedes bleibt sofort im Ohr und man singt spätestens beim zweiten Hören laut mit. Mehr möchte ich gar nicht verraten, denn das Album soll auch für sich noch wirken können, ohne dass ich hier zuviel vorweg nehme. Technisch gibt es auch nichts zu meckern. Die Lieder sind sehr gut abgemischt, alle Instrumente kommen voll durch und auch der Gesang klingt klar und deutlich.

Mein Fazit: Dass Deutschrock einen besonderen Platz in meinem Herzen hat, dürfte den meisten mittlerweile bekannt sein. Deshalb sind die Erwartungen an neue Alben aus dem Hause Rookies & Kings auch sehr hoch. Zum Glück hat das Label sehr gute Bands unter Vertrag und VIVA bilden da keine Ausnahme.  Mit "Lebenslang" haben VIVA ein Album erschaffen, das durch hervorragendes Songwriting, ordentlich Druck im Sound und der richtigen Mischung aus Härte und Gefühl zu überzeugen weiß. Besonderen Wiedererkennungswert erhält die Band durch den Gesang. Dieser ist für Deutschrock ungewöhnlich clean und überzeugt mehr durch seinen melodischen Klang, als durch die sonst gewohnte, raue Härte. An Härte mangelt es trotzdem nicht, dafür sorgen allein schon die sehr gut klingenden E-Gitarren und das Schlagzeug. Die Texte sind für das Genre jetzt nicht so ungewöhnlich. Man feiert sich selbst, was bei diesem Album aber durchaus berechtigt ist, es gibt ein paar klare Ansagen an vorhandene Feindbilder und bringt gleichzeitig auch sehr persönliche Dinge in die Lieder ein. Der Spaßfaktor wird dadurch aber nicht abgeschwächt, denn die knapp 52 Minuten fliegen beim Hören kaum merkbar vorbei. Mit "Lebenslang" sind VIVA auf jeden Fall auf dem richtigen Weg, um auch die Charts zu erobern. Ich bin jedenfalls sicher, dass es sich einen Platz in den Top 100 Albumcharts sichern wird. Meine Anspieltipps sind "Lebenslang", "Fick dich, VIVA!", "Unsere eigene Armee" und "Am Ende stehen nur wir".

[Bild: bewertung4_5.png]
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
[Deutschrock] VIVA - Lebenslang (2020) - von Tommy2Rock - 03.05.2020, 12:47

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste